Moderne und mobile Datenhaltung im Space-Design

Neue USB 2.0- und FireWire-Gehäuse für die Westentasche – tragbare Computer einmal anders

Mannheim, 16. September 2003

Im schicken Space-Design schickt LINDY zwei neue Gehäuse in den Markt, die trotz ihrer unscheinbaren Abmessungen Harddisks im Format 2,5 Zoll mit 9 beziehungsweise 12,5 Millimeter Bauhöhe eine Unterkunft bieten. Die Einsatz­möglichkeiten der Gehäuse sind vielseitig. So können die externen Cases beispielsweise als Backup-Einheit oder zum Archivieren von wichtigen oder sensiblen Daten genutzt werden. Die Datenübertragung zu PC oder Notebook funktioniert je nach Modell wahlweise per USB 2.0 oder FireWire.

Geringe Maße versus großer Speicherkapazität

Die LINDY-Gehäuse gestalten sich dank der geringen Maße derart zurückhal­tend, dass sie sogar in der Westentasche betrieben werden können. Somit ist Transport und die Lagerung der Winzlinge für den Benutzer unproblematisch.

Beim Einbau der 2,5“ Festplatten hat der Nutzer die fast uneingeschränkte Wahl: von kleinen günstigen aktuellen Modell mit heutzutage 20GB bis zu modernsten Mini-Speicherwundern mit Kapazitäten von mehr als 100GigByte. Und der Platte im LINDY-Combogehäuse ist es darüber hinaus sogar auch noch egal, ob sie Ihre Daten mit einem USB oder einem FireWire-Rechner oder MAC oder PC austauscht. Das Interface ist ohnehin schnell genug, um auch große Datenmen­gen ohne Performanceverlust an den Rechner weiterzureichen. So kann man auch mal eben schnell Kopien von DVDs ziehen, zu Freunden mitnehmen und dort von Festplatte ‚abspielen’.

Aus Kostengründen werden viele Rechner, Notebooks und Tablet-PCs mit Hard­disks bestückt, die eine eingeschränkte Speichergröße haben. Um hier nicht mit Platzreserven jonglieren zu müssen, kann sich jeder Notebook- oder auch PC-Besitzer ein oder auch zwei zusätzliche - mittlerweile recht günstige - Festplatten zulegen und bei Bedarf an PC, MAC oder Notebook anschließen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die eingesetzte Festplatte die 'ältere' Bauhöhe von 12,5 mm auf­weist oder im 'neuen' flachen Höhenmaß mit nur noch 9 mm daher kommt.

Vielfache Anschluss-Möglichkeiten an den Rechner

Im Lieferumfang der beiden Cases sind die Anschlusskabel für USB 2.0 bezie­hungsweise USB 2.0 & FireWire (6-6) sowie ein Netzkabel für eine optionale zu­sätzliche Stromversorgung über PS/2-Schnittstelle enthalten. Letzteres wird bei einem Anschluss über eine 4-polige Notebook-FireWire-Schnittstelle benötigt.

Preise und Verfügbarkeit
Die Gehäuse sind ab sofort im gutsortierten Fachhandel oder direkt im Online-Shop von LINDY erhältlich. Dabei kostet die reine USB 2.0-Variante 44 Euro und das USB 2.0 & FireWire-Pendant 78 Euro. Die Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwert-Steuer. Darüber hinaus bietet LINDY eine breite Palette von weiteren USB und FireWire-Gehäusen auch im 3,5 und 5,25 Zoll-Format an.