Betreuung der Kunden auch über den Verkauf hinaus
Neuer Premium-Support im Projektgeschäft bei LINDY
Mannheim, 27. September 2004
Viele Hersteller scheuen im Bereich Kundenbetreuung und Kundenservice zusätzliche Ausgaben und lassen ihre Kunden bei Projekten oft allein. Denn Support bedeutet nicht selten erhebliche Zusatzkosten, und diese spart man sich gerade in Zeiten der momentanen Konjunkturflaute gerne ein. Nicht so bei LINDY. Der Mannheimer Spezialist für Netzwerk-Komponenten und Computer-Peripherie steht jedem Kunden mit Ratschlägen und Tipps, technischem Know-how und passenden Preismodellen auf Anfrage zur Seite.
Fähige Mitarbeiter betreuen den Kunden von Anfang an
Für diesen heutzutage eher unüblichen Service steht dem Projektkunden qualifiziertes und geschultes Personal zur Verfügung - im Regelfall kostenlos.
Matthias Müller, Projekt- und Kundenbetreuer bei LINDY, kennt den Bedarf an Know-how: "Oft sind es nur kleinere Unstimmigkeiten und Fragen zum Preis, beispielsweise bei größeren Bestellmengen. Diese Anfragen werden umgehend von den Kollegen aus der Technik und aus dem Verkauf beantwortet. Aber wenn es dann um komplexe Installationen und Projekte geht, stehe ich dem Kunden so lange zur Verfügung, wie er es für nötig hält. Das heißt ich begleite unseren Kunden auf Wunsch in allen Phasen des Projektes: Ist-Aufnahme, Angeboterstellung oder Preisfindung, technischer Support von Beginn bis zur Inbetriebnahme. Viele Systemhäuser und EDV-Händler nutzen diesen 'Mehrwert' bereits und haben meine Unterstützung gerne in Anspruch genommen. Gerade bei der Implementierung von KVM-Lösungen aber auch in den Bereichen LWL-Technik, Trainingscenter, Computer- Peripherie sind unsere Erfahrungen gerne gefragt."
Mehrwert als Verkaufshilfe
Verkaufsleiter Thomas Rembold argumentiert dies so:
"Wenn wir unseren Kunden nicht nur Produkte in Topqualität bieten, sondern auch bei Fragen und Projekten mit bestmöglichem Service unterstützen, wird er sicherlich mehr Aufträge gewinnen. Dies kommt also auch unseren Umsätzen zu Gute. Unsere Kunden, aber auch deren Kunden, können sich somit immer auf LINDY verlassen. Diesen Vorteil im LINDY-Qualitäts-Standard wollen wir weiter ausbauen. Fachhandel und Systemhäuser wiederum haben ein weiteres Verkaufsargument für Ihre Kunden, denn sie liefern mit LINDY-Produkten einen hervorragenden Support mit."
Parallel zu dieser Maßnahme bringt LINDY mehrmals jährlich Specials zu ausgesuchten Themen wie zum Beispiel KVM, Networking oder USB als Verkaufs-, Orientierungs- und Informationshilfe heraus. Der neue 226-seitige Jahreskatalog 2005 mit ungewöhnlich präzisen und ausführlichen Artikelbeschreibungen wurde gerade fertig gestellt und wird ab sofort an Interessenten kostenlos versandt.
Support-Zeiten
Von 08:00 Uhr morgens bis 17:30 Uhr abends sind LINDY-Mitarbeiter über den Zentralruf 0621-470050 erreichbar, um das Projektgeschäft zu unterstützen. Auch per Mail (projekt@lindy.de) erreicht der Hilfesuchende das Support-Team.