twitter btn

rss btn

GigaOm-Report: Radware ist Leader bei Anwendungs- und API-Sicherheit

Tel Aviv / Frankfurt am Main, 17. Mai 2022

Radware wurde vom Forschungsinstitut GigaOm als Leader und Outperformer im Application and API Protection Radar Reports ausgezeichnet. GigaOm verlieh Radware die höchstmögliche Punktzahl in Schlüsselkriterien wie Regelbündel, KI-Erweiterung, API-Erkennung, Schutz vor Datenlecks und Bot-Management. Radware erhielt auch die höchstmögliche Punktzahl für Flexibilität, Skalierbarkeit und Umfang der Abdeckung.

"Die Positionierung als Leader ist ein Beweis für die Stärke unserer Technologie und spiegelt auch unsere Fähigkeit wider, in Schlüsselbereichen wie der automatisierten API-Erkennung, dem Bot-Management und verhaltensbasierten maschinellen Lernalgorithmen innovativ zu sein", kommentiert Sharon Trachtman, Chief Marketing Officer von Radware.

Der GigaOm Radar-Bericht bietet eine zukunftsorientierte Analyse, die den relativen Wert und den Fortschritt von Anbieterlösungen entlang mehrerer Achsen auf der Grundlage von Strategie und Ausführung darstellt. Der Bericht bewertete zehn Lösungsanbiete auf der Grundlage einer Reihe von Kriterien, einschließlich Marktsegment, Schutzabdeckung, differenzierende und kritische Faktoren und Metriken zur Produktbewertung.

In seinem Application and API Protection Radar Report hebt GigaOm insbesondere drei Stärken der Radware Lösung für Anwendungs- und API-Sicherheit hervor:

Schutz vor OWASP Top 10-Bedrohungen: "Der Schutz dieser Lösung gegen gängige Standards wie die OWASP Top Ten, OWASP API Top Ten und OWASP Automated Threats to Web Applications übertrifft jeden anderen Anbieter in diesem Test", so GigaOm.

BOT-Verwaltung: Radware bietet "Bot-Management in einem mehrschichtigen System, das Systeme aus mehreren Richtungen schützt." Radware verwendet sowohl manuell definierte Regeln als auch selbstlernende, verhaltensbasierte Machine-Learning-Algorithmen, die durch Threat Intelligence Feeds ergänzt werden. Der Bericht kommt zu dem Schluss, dass "Radware dem allgemeinen Markt in diesem Bereich voraus ist".

API-Erkennung: "Radware erstellt OpenAPI-Definitionen für entdeckte ("Schatten"-) APIs. Dies ermöglicht die Unterstützung aller APIs, sowohl importierter als auch entdeckter. Radware ist nicht der einzige Anbieter, der diesen Schritt unternimmt, aber diese Funktion ist die Definition von 'Best of Breed' für die API-Erkennung zu diesem Zeitpunkt", urteilt GigaOm.

Vor kurzem hat Radware seine neue Cloud-basierte Anwendungssicherheits-Architektur SecurePath als Teil seiner Application Protection-as-a-Service-Lösung vorgestellt. Radware SecurePath kann sowohl inline als auch als API-basierter Out-of-Path-Service eingesetzt werden. Die Architektur ermöglicht volle Anwendungstransparenz und ein zentralisiertes Sicherheitsmanagement, unabhängig davon, wo die Anwendungen eingesetzt werden.