twitter btn

rss btn


Höchster Safety Assurance Level in der Avionik mit vorqualifiziertem RTOS


SYSGO stellt DO-178C / ED-12C DAL A Zertifizierungskit für sein Hypervisor-basiertes Echtzeitbetriebssystem PikeOS 5.1 vor

Klein-Winternheim, 22. Juli 2021

SYSGO hat ein umfassendes Avionik-Sicherheits-Zertifizierungskit für sein Hypervisor-basiertes Echtzeit-Betriebssystem PikeOS vorgestellt. Dieses beinhaltet eine ARINC 653-Ausführungsumgebung, die in der Avionikindustrie sehr gefragt ist. Das Zertifizierungskit ermöglicht Kunden aus der Avionikindustrie die Entwicklung von Systemen und Anwendungen gemäß dem höchsten Safety Development Assurance Level A (DAL A), wie er im Avionik-Sicherheitsstandard DO-178C / ED-12C beschrieben ist. Das Kit kann man als Werkzeugsatz bezeichnen und umfasst u.a. Sicherheits- und Benutzerhandbücher, Schnittstellendokumentationen sowie Worst-Case-Timing-Analyse (WCET). Zusätzlich verfügt es über eine Partitionierungs- und Stack-Analyse sowie einen Qualifizierungsbericht für alle verwendeten Werkzeuge auf Basis der DO-330-Anforderungen, die auch die Betriebsanforderungen der kundenbezogenen Werkzeuge beinhalten. Der komplette Qualifizierungsstatus wird in den Software Completion Summaries für PikeOS und ARINC 653 zusammengefasst, die die Konformität zu DO-178C / ED-12C DAL A nachweisen.

Der Standard DO-178C stellt die zentrale Softwareentwicklungsrichtlinie für die Luftfahrtindustrie dar, dient als Grundlage für die Erstellung von sicherheitskritischer Avioniksoftware und ist von Zertifizierungsbehörden wie der FAA und EASA anerkannt. Für alle Systeme und Software, die im Falle eines Fehlers schwerwiegende Folgen haben könnten, sind intensive Maßnahmen erforderlich. Darüber hinaus ermöglicht die ARINC 653 API (auch APEX genannt) die Entwicklung von Anwendungen, die mit dem Basic Safety Profile kompatibel sind, wie er im technischen Standard FACE (Future Airborne Capability Environment Consortium) beschrieben ist.

Das Zertifizierungskit unterstützt die neueste PikeOS-Version 5.1 mit Hilfe des AdaCore GNAT Pro C-Compilers auf der 64-Bit PowerPC-Plattform (E500MC-4G), der die Rückverfolgbarkeit von Quellcode zu Objektcode unterstützt. Das Hypervisor-basierte RTOS PikeOS ermöglicht es Entwicklern, Zertifizierungsartefakte für die Erstellung von DAL A-qualifizierter Embedded Software und Systemen zu nutzen, die in einem gut nachvollziehbaren und zeitsparenden Prozess zertifiziert werden können, was erhebliche Kosten spart und die Markteinführung beschleunigt. PikeOS wurde außerdem so entwickelt, dass es umfassende IT-Sicherheitsanforderungen erfüllt und ist somit ein ganzheitliches Betriebssystem für Kunden, die funktionale Sicherheit und Cyber-Sicherheit in Ihren Projekten benötigen. Neben dem DAL A Zertifizierungskit gibt es auch ein neues DAL-B Zertifizierungskit für die 64-Bit PowerPC-Plattform (E500MC-4G), das mit der Gnu Compiler Collection (GCC) verwendet werden kann.

"Wir freuen uns, dass wir mit dem DAL A Zertifizierungskit unserem Ziel einen Schritt nähergekommen sind, PikeOS zur zentralen Basis für sicherheitskritische Software in der Avionik über mehrere Hardware-Architekturen hinweg zu machen", sagt Sven Nordhoff, Director Certification bei SYSGO. "PikeOS wurde von Grund auf mit Blick auf zertifizierbare Anwendungen und Systeme entwickelt. Jetzt können wir unseren Kunden in der Avionikbranche den Weg zum höchsten Sicherheitslevel für ihre kritischen Systeme weisen."

Neben den Zertifizierungskits unterstützt SYSGO die Entwicklung und Zertifizierung kritischer eingebetteter Systeme auch mit kompetenter Beratung und einer Vielzahl professioneller Dienstleistungen.