LINDY erweitert seine WLAN-Produktpalette um vier Antennen

Neue Innen- und Außenantennen von LINDY erhöhen die Reichweite von WLAN erheblich

Mannheim, 5. Dezember 2005

Um die Reichweite und auch die Signal-Qualität von kabellosen Netzen (WLANs) zu steigern, können an WLAN-Access Points oder -Routern externe WLAN-Antennen angeschlossen werden. Je nach Bedarf gibt es Innen- und Außenantennen, die entweder als Rundstrahl- oder als Richtstrahl-Version verfügbar sind. Diese verstärken das Signal und überbrücken damit größere Distanzen. In WLAN-Heim- und -Firmen-Netzen kann mit den Innenantennen durch eine Geschossdecke oder durch mehrere Zimmerwände gefunkt werden. Und in Firmennetzwerken, in denen WLAN beispielsweise zwei nebeneinander stehende Gebäude bedienen soll, ist eine Vergrößerung der Reichweite durch diese Antennen möglich.

Der Connectivity-Spezialist LINDY reagiert auf die ansteigende Zahl von Unternehmen und Haushalten mit WLAN und hat ab sofort vier Antennen für die Verstärkung von WLAN-Signalen als Innen- und Außen-Antenne mit Richtstrahl- oder Rundstrahl-Charakteristik im Programm. Während beim Einsatz von Rundstrahlern große Flächen von einem zentralen Punkt optimal abgedeckt werden, kann mit Richtstrahlantennen beispielsweise ein bis zu mehrere Kilometer entfernter WLAN-Access Point erreicht werden.

Technische Einzelheiten der neuen LINDY Wireless LAN-Antennen

Die Innenantennen ermöglichen einen Antennengewinn von 7 dBi (Rundstrahl) und 8 dBi (Richtstrahl). Bei den Außenantennen liegen diese Werte bei 10 dBi  für die Rundstrahl- und bei 14 dBi für die Richtstrahlantenne. Die Rundstrahl-Geräte haben horizontal einen Abstrahlwinkel von 360° und vertikal von 40°. Die Abstrahlwinkel der Richtstrahlantennen liegen bei der Innen-Version bei  110° horizontal und 60° vertikal, bei der Außen-Version bei 60° horizontal und 30° vertikal. Die Geräte arbeiten optimal im WLAN und Bluetooth Frequenzbereich um 2,4 GHz, die Polarisation erfolgt vertikal, also linear.

Einfacher Anschluss am WLAN-Access Point oder WLAN-Router

Sowohl die neuen Innen- als auch die Außenantennen von LINDY können problemlos an praktisch alle Access Points oder Router angeschlossen werden. Hier wird nur ein RP-SMA-Anschluss benötigt, über den fast alle WLAN-Geräte verfügen. Ein großer Vorteil der Antennen liegt neben der Signalverstärkung darin, dass bei besserer Signalstärke auch der Datendurchsatz bei größeren Distanzen näher am theoretischen Maximum bleibt. Die Antennen für den Gebrauch in Gebäuden verfügen über ein 1 Meter langes Anschluss-Kabel. Längere Anschlusskabel für innen und außen sind bei LINDY von 1 bis 10 Meter erhältlich, größere Längen sind auf Grund der Hochfrequenz-Verluste nicht sinnvoll.

Innen- und Außen-Einsatz der WLAN-Antennen

Je nach Einsatzort kann zwischen einer Außen- oder einer Innenantenne gewählt werden. Soll beispielsweise ein Firmengelände oder eine große Halle von einem zentralen Punkt aus gleichmäßig in alle Richtungen mit dem WLAN versorgt werden sind Rundstrahlantennen von Vorteil. Wird eine größere Übertragungsstrecke in nur eine Richtung gewünscht sollten Richtstrahlantennen eingesetzt werden. Die Außenantennen sind für Wand- und Mastmontage geeignet, die Antennen für den Gebrauch in Gebäuden können auf ihrem Fuß aufgestellt oder an einer Wand oder Decke montiert werden.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen WLAN-Antennen sind ab sofort im Fachhandel oder im LINDY-Shop erhältlich. Die Innenantennen sind für je 39,90 Euro zu haben. Die Außen-Richtstrahlantenne kostet 119,90 Euro. Für die Außen-Rundstrahlantenne werden 129,90 Euro fällig. Alle Preise sind Endverbraucher-Preise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Händler erfragen ihre Konditionen direkt bei LINDY.