Wir bitten um Ver­ständnis, dass wir auf dieser Web­site nur einen Teil unserer PR-Kunden ab­bilden und auch nur einen Teil der für die Öffent­lich­keit be­stimmten Infor­mationen hier auf­ge­führter Unter­nehmen zur Ver­fügung stellen können.
Bei dar­über hinaus­gehendem Interesse an weiteren PR-Kunden nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit uns auf.

Prolog
Communications GmbH

Sendlinger Str. 24
80331 München/ Germany
Postfach 10 11 64
80085 München

Tel. +49 89 - 800 77-0
Fax +49 89 - 800 77-222
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

News @ Twitter/RSS

Prolog@Twitter 60 rss

QR-Code
QR-Code dieser Seite

 

 

Oxygen Forensics stellt neue Methode zur Entschlüsselung von WhatsApp-Daten vor


Alexandria/Virginia, 14. Mai 2018

Das Flaggschiff-Softwareprodukt 'Oxygen Forensic Detective' von Oxygen Forensics, einem weltweiten Entwickler und Anbieter forensischer Datenerfassungs-Tools für mobile Geräte, Cloud-Dienste und Drohnen, ist ab sofort in der Lage, WhatsApp-Cloud-Token von Android-Geräten zu entschlüsseln.

Erst vor kurzem wurde Version 10.1 von Oxygen Forensics Oxygen Forensic Detective veröffentlicht, die in der Lage ist, WhatsApp-, iCloud- oder Google-Backups mit einem Token zu entschlüsseln. Wenn eine für die Backup-Entschlüsselung erforderliche Key-Datei nicht abgerufen werden kann, kann Oxygen Forensic Detective ein WhatsApp-Authentifizierungs-Token erstellen und es zum Entschlüsseln von Backups verwenden, die in den iCloud- und Google Cloud-Diensten gespeichert sind.

Mit Oxygen Forensic Detective 10.2 können forensische Ermittelter ab sofort ein WhatsApp-Cloud-Token eines Android-Geräts verwenden, um WhatsApp-Backups von Android-Geräten, WhatsApp-Google Drive-Backups sowie iCloud-Backups mit derselben Telefonnummer zu entschlüsseln.

"Unser Produktentwicklungsteam arbeitet ständig an neuen Funktionen ", sagte Lee Reiber, COO von Oxygen Forensics. "Das neue WhatsApp-Entschlüsselungs-Verfahren lässt sich digital nicht nachverfolgen und stellt eine gute Alternative zu der häufig verwendeten Methode mit der Schlüsseldatei dar. Mit diesem Token können forensische Experten ebenfalls unzustellbare Nachrichten und unbeantwortete Anrufe direkt vom WhatsApp-Server abrufen, was Ermittlern dabei hilft, die notwendigen Beweise Stück für Stück zusammenzusetzen, um Straftaten aufzuklären."