Wir bitten um Verständnis, dass wir auf dieser Website nicht alle Meldungen unserer PR-Kunden veröffentlichen können und auch nicht alle unsere Kunden abbilden dürfen.

Bestimmte Themen sind auf Wunsch unserer Kunden bei uns registrierten Journalisten vorbehalten. Sollten Sie Interesse an speziellen Themen oder bestimmten PR-Kunden haben, nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit uns auf.

Prolog Communications GmbH

Sendlinger Str. 24 
80331 München 
Postfach 10 11 64
80085 München

Tel. +49 89 - 800 77-0
Fax +49 89 - 800 77-222

 

twitter btn

rss btn

 

WhatsApp

WhatsApp Direct Contact

ElcomSoft hat ein Update seines Passwort-Wiederherstellungs-Tools Elcomsoft Distributed Password Recovery (EDPR) veröffentlicht. Das Tool bietet nun bessere Datensicherheit und beugt potenziellen Datenschutz-Risiken vor, indem es bei Angriffen auf Passwörter ausschließlich auf Hash-Daten zurückgreift. Im Falle einer Datenpanne können so keine rohen oder verschlüsselten Daten in die falschen Hände gelangen, da diese Metadaten im Gegensatz zu vollwertigen Dokumenten keine... [weiter]
ElcomSoft hat das 'Elcomsoft iOS Forensic Toolkit' (EIFT) aktualisiert. EIFT ist ein forensisches Allweck-Tool, mit dem Daten aus einer Vielzahl mobiler Apple-Geräte ausgelesen werden können. Version 6.0 weitet die Fähigkeit von EIFT aus, das Dateisystem vollständig zu extrahieren, ohne das vorliegende iPhone oder iPad zu jailbreaken. Neu ist der Support für alle aktuellen Releases des im September veröffentlichten iOS 13, einschließlich iOS 13.3.1, 13.4 und 13.4.1. Ebenso... [weiter]
Der zunehmende Einsatz von Heimarbeit macht kritische Anwendungen in der Public Cloud verwundbar, warnen die Sicherheitsexperten von Radware. Die Verlagerung in das Home-Office ermöglicht es Unternehmen zwar, weiter zu arbeiten, aber es gibt auch eine Kehrseite: Mitarbeiter sind daheim nicht durch die Sicherheitskontrollen geschützt, die im Unternehmensnetzwerk verfügbar sind. Tatsächlich steigt die Wahrscheinlichkeit des Diebstahls und der Veröffentlichung von Zugangsdaten... [weiter]
Kurz nach der Einführung von SYSGOs PikeOS 5.0 unterstützt Lauterbach die neue Version des Echtzeit-Betriebssystems mit seinem Debugger TRACE32. Damit vertiefen die beiden Unternehmen ihre über 15jährige Zusammenarbeit mit dem Ziel, Entwicklern eine leistungsfähige Plattform insbesondere für sicherheitskritische Anwendungen zur Verfügung zu stellen. Die PikeOS-Awareness von TRACE32 ermöglicht Entwicklern einen einfachen Zugriff auf PikeOS-Objekte wie Partitionen, Tasks und... [weiter]
Die Übernahme von Kundenkonten, das Blockieren von Lagerbeständen oder das schlichte Abgreifen von Preisinformationen gehören neben der Blockade des gesamten Shops durch DDoS-Attacken zu den häufigsten Zielen von Angriffen auf E-Commerce Sites weltweit. Immer häufiger werden dafür bösartige Bots eingesetzt. Der Sicherheitsspezialist Radware hat ermittelt, dass im Jahr 2019 bereits 30% des Verkehrs auf Login-Seiten von E-Commerce Sites auf solche Bots entfiel. Auf... [weiter]
Das neue Release von Oxygen Forensic Detective erweitert die All-in-one-Forensik-Lösung um eine Reihe neuer Funktionen. Dazu zählt vor allem das Rooten von Android-Geräten, die auf dem Mediatek-Chipsatz basieren. Außerdem bietet Version 12.4 ein komplett neu gestaltetetes Statistik-Modul, das eine umfassende Analyse der Benutzeraktivitäten ermöglicht. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit zur Extraktion von Skype-Daten. Die neueste Version von Oxygen Forensic Detective bietet... [weiter]
Laut einer aktuellen Umfrage des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) unter mehr als 1.000 Angestellten wären 75,4 Prozent der Angestellten grundsätzlich bereit, während der Coronavirus-Krise im Home-Office zu arbeiten [1]. Aus Rücksicht auf Ergonomie und Arbeits-Komfort empfiehlt sich der Anschluss eines separaten Bildschirms an den Firmen-Laptop. Für Arbeitnehmer, die vor Corona nicht bereits permanent im Home-Office arbeiteten und zu Hause dementsprechend nicht über das... [weiter]
Attivo Networks hat die Funktionen seiner ThreatDefend-Erkennungs-Plattform erweitert. Diese zielen darauf ab, das Verhalten eines Angreifers zu antizipieren, wenn er aus einem infizierten Endpoint in ein Firmen-Netzwerk ausbricht. Außerdem lockt ThreatDefend den sich im Netzwerk bewegenden Angreifer in den Hinterhalt. Dieser einzigartige Ansatz zur Erkennung von Cyberbedrohungen konzentriert sich insbesondere auf die Reduzierung der Dwell-Time. Dies ist die Zeitspanne, in der sich... [weiter]
In nahezu allen Branchen treten im Laufe eines Projekts unvorhersehbare Ereignisse ein, die den ursprünglichen Plan durcheinander werfen. Bei schlechter Projektplanung sind dann so genannte 'Scope Creeps', also explodierende Budgets und Terminüberschreitungen, vorprogrammiert. Oft scheitert sogar das ganze Projekt. Um dies zu verhindern, ist die Erstellung eines klar definierten Projektstrukturplans (kurz: PSP) wichtig. Dem Münchener Hersteller- und Consulting-Unternehmen OPUS... [weiter]
Mit der aktuellen Version des Elcomsoft Phone Viewer (EPV) können ab sofort Gesprächsverläufe und geheime Chats aus Telegram, einer der weltweit beliebtesten Instant-Messenger, angezeigt werden. EPV ist ein einfach zu bedienendes forensisches Tool für den schnellen Zugriff auf Informationen aus lokalen und mobilen iOS-Backups. EPV zeigt Telegram-Gespräche und geheime Chats an, indem es das iPhone-Dateisystem-Image analysiert. Die Analyse ist verfügbar, wenn auf ein... [weiter]
Die Corona-Krise hat auch das Beratungsunternehmen iTSM Group aus Bodenheim nicht verschont. Zeitnah erstellten die Digitalisierungsspezialisten mit iRESC auf der Standard-Plattform ServiceNow ihr eigenes Krisenmanagement und boten dies anderen Unternehmen an. Im Verlauf realisierte das Unternehmen schnell, dass der herrschende Masken-Engpass sich nicht kurzfristig lösen wird. Die Rückkehr zur Normalität im beruflichen Miteinander und in eine stabile wirtschaftliche Lage blieben... [weiter]
Die Sicherung von Endpoints und Netzwerken bereitet 65 Prozent der befragten Security-Experten die größte Sorge. Im Vergleich zum Vorjahr stieg dieser Wert um 11 Prozentpunkte an. Dies ist eines der wesentlichen Ergebnisse der Studie von Attivo Networks mit dem Titel '2019 Top Threat Detection Trends'. Die Analyse führt diese Entwicklung auf vier Hauptfaktoren zurück: die Entwicklung einer zunehmend Perimeter-losen Umgebung, die schiere Anzahl erfolgreicher Angriffe auf... [weiter]
Das neue 'Fibre Optic Hybrid Mini DisplayPort 1.4 Kabel mit abnehmbaren DP Steckern' von Lindy kombiniert Kupfer- und Glasfaserkabel zu einer Mini DisplayPort- und DisplayPort-Hybridverbindung über sehr große Distanzen. Der in Längen von 10 bis 100 Metern verfügbare Range-Extender überträgt DP 1.4-Auflösungen bis 8K bei 60 Hertz oder 4K bei 120 Hertz mit zusätzlicher Unterstützung von statischem und dynamischem HDR. Zudem besitzt er abnehmbare DisplayPort-Adapter, wodurch... [weiter]
SYSGO, der europäische Marktführer für Echtzeitbetriebssysteme (RTOS) und Hypervisoren für zertifizierbare eingebettete Systeme, und wolfSSL, der führende Anbieter von TLS und Kryptographie, arbeiten gemeinsam daran, die wolfSSL-Sicherheitstechnologie in SYSGOs Echtzeitbetriebssystem (RTOS) PikeOS zu integrieren, das einen Typ-1-Hypervisor oder Separationskernel enthält. Als Teil der Zusammenarbeit wird SYSGO vorintegrierte wolfSSL-Technologien in der Entwicklungsumgebung von... [weiter]
Attivo Networks hat seine auf Täuschungstechnik basierende ThreatDefend-Plattform in die Endpoint-Lösung von Crowdstrike integriert. CrowdStrike ist einer der führenden Anbieter von Cloud-basiertem Endpoint-Schutz. Durch den Technologie-Zusammenschluss erhalten Unternehmen eine integrierte Verteidigungs-Strategie, die auf der Attivo ThreatDefend-Plattform und dem CrowdStrike Falcon-Endpoint-Schutz basiert. Die gemeinsame Lösung bietet eine frühe und präzise... [weiter]
Um mittelständischen Unternehmen während einer Krise ein effizientes Krisenmanagement zu ermöglichen, hat das Beratungsunternehmen iTSM Group eine speziell auf derartige Situationen ausgelegte Workflow-Anwendung entwickelt. Die Anwendung iRESC (Response for Emergency, Safety and Crisis) unterstützt Verantwortliche, Krisenstäbe und auch die einzelnen Mitarbeiter zentral mit wichtigen Informationen über die Krise selbst, über unternehmerische Pflichten wie etwa... [weiter]
Attivo Networks hat seine auf der Deception-Technologie basierende ThreatDefend-Plattform in das Microsoft Azure Security Center integriert. Dadurch wird die Erkennungs-Rate und Reaktionszeit bei Angriffen auf den Microsoft-Dienst Azure IoT Edge weiter verbessert. Da Intelligent Edge ein häufiges Ziel für Angreifer darstellt, geht der Azure IoT Edge-Dienst auftretende Cyberrisiken aktiv an, indem es Attivo ThreatDefend zur Bedrohungserkennung verwendet. Die Integration beider... [weiter]
ElcomSoft aktualisiert sein Passwort-Wiederherstellungs-Tool Elcomsoft Distributed Password Recovery. Es unterstützt nun eine noch größere Anzahl an verschlüsselten und gesperrten Beweisen. Update 4.20 ermöglicht den forensischen Zugriff auf mit VeraCrypt und APFS geschützte Volumes, die mit FileVault 2 verschlüsselt wurden. Auslesen von VeraCrypt-Containern VeraCrypt ist eine beliebte Lösung zur Verschlüsselung kompletter Festplatten und der De-facto-Nachfolger von... [weiter]
Mit der Gründung der Trusted Quality B.V. in den Niederlanden setzt das Beratungsunternehmen iTSM Group seine internationale Expansion fort. Das neue Tochterunternehmen, mit Sitz in dem zwischen Arnheim und der deutschen Grenze liegenden Ulft, wird in den Niederlanden das vollständige Beratungsportfolio der iTSM Group rund um die Digitalisierung von Enterprise-Service-Management-Prozessen anbieten. Neben der Trusted Quality B.V. umfasst die iTSM Group derzeit weitere... [weiter]
Die Infodemie rund um das neue Corona-Virus wird nach Angaben des Security-Unternehmens Radware maßgeblich von bösartigen Bots befeuert, die automatisierte Desinformations-Kampagnen durchführen. Die Initiatoren setzen dabei verstärkt auf intelligente Bots, die menschliche Verhaltensweisen imitieren, um ihre Glaubwürdigkeit zu erhöhen. Solche Bots sind sogar in der Lage, automatisiert neue Accounts in sozialen Medien anzulegen und für die Kampagne zu nutzen. Auch Angriffe auf... [weiter]
SYSGO unterstützt mit seinem Echtzeitbetriebssystem PikeOS für zertifizierbare eingebettete Systeme nun auch eine breite Palette von RISC-V-basierten Architekturen. Damit setzt das Unternehmen sein Engagement für die Unterstützung der neuesten offenen Hardware-Befehlssatzarchitekturen fort. RISC-V ist eine Open-Source-Hardware-Instruktionssatz-Architektur, die von der gemeinnützigen RISC-V Foundation vorangetrieben wird. Sie wird zunehmend von Hardwareanbietern auf der ganzen... [weiter]
Oxygen Forensics führt mehrere neue Funktionen für Oxygen Forensics Detective ein, allem voran werden jetzt Huawei-Smartphones mit Android OS 10 unterstützt. Damit ist die digitale Forensik-Plattform eine der wenigen Umgebungen, mit der Daten physisch extrahiert werden können, die auf Huawei-Geräten unter Android OS 10 erstellt wurden. Zu den weiteren Neuerungen zählt die sichere Chat-Entschlüsselung verschiedener Apple iOS-Messenger-Applikationen, darunter Signal, Wickr Me,... [weiter]
ADSecure und der Managed Service for Active Directory von Google Cloud tragen ab sofort gemeinsam dazu bei, dass Angreifer keinen Zugang zu kritischen Cloud-basierten Active Directory-Informationen erhalten. Dies wird über die umfangreichen Täuschungs- und Köder-Funktionalitäten der ThreatDefend-Erkennungs-Plattform von Attivo Networks ermöglicht, die Angreifer durch Irreführung aktiv daran hindert, an wichtige Cloud-Daten zu gelangen. Zudem unterstützt sie Sicherheitsteams... [weiter]
Mit der neuen Tischhalterung von Lindy können bis zu vier 17- bis 28-Zoll-PC-Monitore oder -Displays an einem Tisch montiert werden. In Kombination mit einer Matrix – wie etwa der 8x8 HDMI 10.2G Matrix Switch von Lindy – können mehrere an der Halterung befestigte Bildschirme individuell angesteuert oder zu einer 2x2-Video-Wall zusammengeschaltet werden. Durch bewegliche Metallarme können die Displays um 45 Grad nach vorne oder hinten geneigt werden. Pivot-Manöver um bis zu... [weiter]
DDoS-Angriffe verändern sich, und obwohl man glauben könnte, dass sie bereits der Vergangenheit angehören, ist dies nicht der Fall. Radware kommentiert die fünf wichtigsten DDoS-Mythen des Jahres 2020. Mythos 1: DDoS ist kein Problem mehr Laut Radwares Global Application & Network Security Report 2019-2020 erlebte etwa ein Drittel der Befragten während der letzten 12 Monate mindestens einen Denial-of-Service (DDoS)-Angriff. Die Angreifer haben dabei weniger als früher... [weiter]
Aufgrund der aktuellen Lage ermöglichen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern, von zu Hause aus zu arbeiten. Um ihre Aufgaben im Home-Office weiterhin zu erledigen, greifen Mitarbeiter entweder über Remote-Desktop- oder VPN-Lösungen auf das Unternehmens-Netzwerk zu. Da außerhalb gut geschützter Firmen-Netzwerke gearbeitet wird, und Unternehmen die Sicherheits-Situation jedes Mitarbeiters nicht überprüfen können, sind viele Unternehmens-Informationen in Heimnetzwerken... [weiter]
In einer Zeit, in der viele Unternehmen massiv und kurzfristig auf Heimarbeit setzen, warnt Radware davor, ohne entsprechende Vorbereitung Remote-Zugänge zu kritischen Anwendungen einrichten. Wenn es darum geht, einer möglichst großen Zahl von Mitarbeitern zu ermöglichen, ihre Aufgaben so weit wie möglich aus der Ferne zu erledigen, wird die Wahl in der Regel auf Remote-Desktop- (RDP) und Unternehmens-VPN-Lösungen fallen, die den Remote-Benutzer direkt an das Netzwerk und die... [weiter]
  SYSGO arbeitet gemeinsam mit Core Avionics & Industrial (CoreAVI) an der Unterstützung der Cortex-A72-basierten CPU der ARM-Architektur für sicherheitskritische Grafik- und Rechenanwendungen der nächsten Generation. Speziell geht es darum, die Interoperabilität von CoreAVIs neuem LX2160-basierten COTS-D 3U VPX NXP Single Board Computer Hardware Designs SBC0003 mit SYSGOs PikeOS RTOS für sicherheitskritische Systeme zu gewährleisten. Darüber hinaus wird CoreAVI... [weiter]
Radware ist der Microsoft Intelligent Security Association beigetreten, einem Ökosystem unabhängiger Softwareanbieter, die ihre Lösungen integriert haben, um besseren Schutz gegen die zunehmenden Cyber-Bedrohungen zu ermöglichen. "Zusammenarbeit und Dialog sind der Schlüssel zur Verbesserung der digitalen Sicherheit und Verfügbarkeit auf Unternehmensebene in einer zunehmend komplexen IT-Landschaft", sagte Anna Convery-Pelletier, Chief Marketing Officer von Radware. "Die... [weiter]
Das Münchener Hersteller- und Consulting-Unternehmen OPUS setzt bei seiner Multi-Projekt-Management-Software KLUSA ganz auf Usability. OPUS erreicht dies durch eine individuelle Anpassung der Benutzeroberfläche in KLUSA und eine für den Anwender erleichterte Bedienung. Hierzu wurden in der neusten KLUSA-Version 9.1 Drag-and-Drop-Elemente im Dokumenten-Management, Komfort-Elemente wie die "Direkt-zu-Projekt-springen"-Funktion im Dashboard oder frei skalierbare Werkzeugleisten... [weiter]
Attivo Networks stellt ADSecure vor, eine spezielle Schutzlösung gegen den Missbrauch von Active Directory-Informationen. Der Marktführer für Lösungen, die auf der Deception-Technologie basieren, erweitert damit das Portfolio an Abwehrstrategien seiner ThreatDefend-Plattform. ADSecure wird aktiv, sobald ein Angreifer über einen kompromittierten Endpoint eine nicht legitime Query in Microsoft Active Directory (AD) startet, etwa über Informationen nach Domain-Admins oder... [weiter]
Der Augsburger Security-Gateway-Hersteller Linogate bringt die speziell für Arztpraxen konzipierte Firewall-Lösung 'Praxis-Wächter' auf den Markt. Mit der Firewall können Gesundheitseinrichtungen ihre Patientendaten effektiv vor gravierenden Sicherheitslücken schützen. Diese sind bei vielen Arztpraxen durch einen falschen Anschluss an die gesetzlich vorgeschriebene Telematik-Infrastruktur entstanden. Im schlimmsten Fall können diese Lücken zu schwerwiegenden... [weiter]
Von Nationalstaaten gesponserte Cyberattacken zielen nicht nur auf sicherheitsrelevante Informationen anderer Staaten, sondern zunehmend auch auf geistiges Eigentum von Unternehmen. Industriespionage ist in etlichen Staaten ein von der Regierung akzeptiertes, wenn nicht gar gefördertes Mittel, um Wettbewerbsnachteile der eigenen Wirtschaft zu verringern. Nach dem aktuellen ERT Report 2019/2020 von Radware wurden im vergangenen Jahr bereits 27 % aller Cyberattacken auf staatlich... [weiter]
Der Elcomsoft Cloud Explorer wurde auf Version 2.30 aktualisiert. Das forensische Tool des Datenwiederherstellungs-Spezialisten ElcomSoft ist nun in der Lage, Standort-, Gesundheits- und Fitness-Daten aus der Google-App 'Google Fit' zu extrahieren. Dadurch erhalten IT-Forensiker, Ermittler und Strafverfolgungsbehörden Zugriff auf eine große Datenmenge, die im Google-Konto des betreffenden Nutzers gespeichert ist. Durch die Analyse der Bewegungsmuster von Verdächtigen etwa lassen... [weiter]
SYSGO präsentiert auf der embedded world 2020 (Halle 4-215) die neuste Version 5.0 seines Echtzeitbetriebssystems PikeOS für sicherheitskritische Systeme. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören eine erweiterte Zertifizierung gegen alle gängigen Safety- und Security-Standards, verbesserte Tools zur Beschleunigung der Entwicklung und Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit sowie die optimierte Unterstützung von Multi-core-Systemen. Zudem wurde die Zahl der vom integrierten... [weiter]
ElcomSoft hat das iOS Forensic Toolkit aktualisiert, ein mobiles forensisches Tool zur Extraktion von Daten aus mobilen Endgeräten von Apple. Mit der aktuellsten Version 5.30 kann nun mittels Entschlüsselung des iOS-Schlüsselbundes eine vollständige Extraktion des Dateisystems vorgenommen werden. Die Besonderheit: Hierzu muss kein Jailbreak auf dem iPhone oder iPad installiert sein. Die neue Datenerfassungs-Methode funktioniert auf allen Apple-Geräten, die unter iOS 11 und 12... [weiter]
Radware hat mit Alteon Cloud Control eine neue Komponente seiner Alteon Multi-Cloud-Lösung vorgestellt, die die sichere Anwendungsbereitstellung in öffentlichen und privaten Cloud-Umgebungen vereinfachen soll. Diese neue Lösung beinhaltet eine eingebettete Best-of-Breed Web Application Firewall (WAF), fortschrittliche Analytik und ein zentralisiertes Management. Mit flexiblerer Lizenzierung und kontinuierlicher SLA-Überwachung macht Radwares Alteon Multi-Cloud-Lösung die... [weiter]
Unter dem Motto „I want Five“ präsentiert SYSGO auf der embedded world 2020, die vom 25. bis 27. Februar in Nürnberg stattfindet, die neue Version 5.0 seines Echtzeitbetriebssystems PikeOS. Zudem präsentiert das Unternehmen die neue Secure Automotive Connectivity Platform (SACoP) und das gemeinsam mit Kontron entwickelte SAFe-VX System für sicherheitskritische Bahnlösungen, das auf PikeOS 5.0 basiert. SACoP ist ein vollständig integriertes Software-Framework zum sicheren... [weiter]
Oxygen Forensics hat ein Update seiner All-in-one-Forensik-Lösung Oxygen Forensic Detective Software veröffentlicht. Version 12.2 des für lizenzierte Strafverfolgungs- und Bundesbehörden nutzbaren Programms bietet neue Funktionen, die die Arbeit für Ermittler erheblich erleichtern. Durch Ausnutzung des checkra1n-Jailbreak etwa kann auf eine größere Anzahl an digitalen Beweisen zugegriffen werden, da nun mobile Endgeräte unterstützt werden, die gesperrt sind, oder für die... [weiter]
Wenn es um die Bereitstellung Cloud-basierter Anwendungen über Microservices geht, stellen sich zwei primäre Fragen: "Wie schnell ist schnell genug?" und "Wie sicher ist sicher genug?". Im Wettbewerb um den Kunden haben Unternehmen kaum noch Zeit, auf traditionelle Sicherheitsüberprüfungen zu warten, bevor sie Anwendungen einführen oder verbessern. Die erste Priorität besteht darin, dass die Anwendungen die Kundenanforderungen erfüllen. Die Anwendungssicherheit spielt... [weiter]