Wir bitten um Verständnis, dass wir auf dieser Website nicht alle Meldungen unserer PR-Kunden veröffentlichen können und auch nicht alle unsere Kunden abbilden dürfen.

Bestimmte Themen sind auf Wunsch unserer Kunden bei uns registrierten Journalisten vorbehalten. Sollten Sie Interesse an speziellen Themen oder bestimmten PR-Kunden haben, nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit uns auf.

Prolog Communications GmbH

Sendlinger Str. 24 
80331 München 
Postfach 10 11 64
80085 München

Tel. +49 89 - 800 77-0
Fax +49 89 - 800 77-222

 

twitter btn

rss btn

 

WhatsApp

WhatsApp Direct Contact

Viele Unternehmen haben in Bezug auf den API-Schutz ein falsches Sicherheitsempfinden. Dies ist das wesentliche Ergebnis des Berichts "2022 State of API Security", den Radware in Zusammenarbeit mit Enterprise Management Associates veröffentlicht hat. Die Umfrage umfasst Antworten von Chief Information Officers, Chief Technology Officers, Vice Presidents of IT und IT-Direktoren aus globalen Unternehmen in Nordamerika, EMEA und APAC. Die Umfrage zeigt, dass die Nutzung von APIs... [weiter]
Aufgrund seines starken Wachstums in der DACH-Region hat der Security-Spezialist Rapid7 das Geschäft in der Schweiz nun in die Hände eines erfahrenen Schweizer Sicherheitsexperten gelegt. Roger Ghelardini verantwortet als Enterprise Account Executive ab sofort sämtliche Aktivitäten in der Schweiz und arbeitet gemeinsam mit den lokalen Partnern an der weiteren Etablierung von Rapid7. In der Distribution kann er sich dabei auf die Kompetenz des langjährigen Rapid7-Partners Boll... [weiter]
Der ukrainische State Service of Special Communications and Information Protection (SSSCIP) nutzt Radwares Cloud DDoS Protection und Cloud Web Application Firewall (WAF) Services als kostenlose technische Unterstützung, um seine Cyberabwehr angesichts aggressiver und anhaltender Cyberangriffe zu verbessern. Das ukrainische SSSCIP ist für den Schutz der staatlichen Informationsressourcen zuständig. Parallel zum Einmarsch der russischen Truppen in die Ukraine wurde die Welt mit... [weiter]
Der Schweizer NDR-Hersteller (Network Detection and Response) Exeon Analytics verstärkt sein Engagement auf dem deutschen Markt und hat mit Michael Tullius als Sales Director Germany einen erfahrenen Security-Experten an Bord geholt. Michael Tullius verfügt über umfassende Erfahrung im Security-Markt, darunter 11 Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen bei Arbor, als Security Sales Director von Akamai und bei Radware, wo er seit 2018 als Managing Director DACH für das... [weiter]
Bei der Migration von Anwendungen In hybride Multi-Cloud-Umgebungen bleibt nach einer Untersuchung von Radware häufig die Transparenz auf der Strecke. Applikationen laufen hier in mehreren privaten und öffentlichen Clouds, die von verschiedenen Teams und Tools verwaltet werden. Eine Gesamtübersicht existiert oft nicht, und drei wichtige Fragen können nur mit erheblichem Aufwand und nicht - wie aus Sicherheitsgründen erforderlich - in Echtzeit beantwortet werden. Die erste ist... [weiter]
Das Schweizer IT-Security Unternehmen Exeon Analytics warnt davor, Fremdanwendungen bedingungslos zu vertrauen, unabhängig davon, ob es sich um Auftragsentwicklungen oder um Standard-Lösungen renommierter Hersteller handelt. Problematisch ist bei solchen Anwendungen, dass sie oft sehr weitgehende Berechtigungen benötigen oder unnötigerweise bekommen. Dabei agiert solche Fremdsoftware meist als Blackbox ohne Transparenz in die einzelnen Aktionen oder Datenströme. "Ohne ein... [weiter]
In den vergangenen Monaten haben Radware-Forscher eine deutliche Zunahme von DDoS-Aktivitäten auf der ganzen Welt beobachtet. Die von unterschiedlichen Gruppen eingesetzten Taktiken, Techniken und Verfahren (TTPs) entwickeln sich weiter und bringen die Zielunternehmen in den USA, Asien und Europa in Bedrängnis. Besonders besorgniserregend ist laut Radware die Tatsache, dass Ransom DoS (RDoS)-Gruppen immer fortschrittlicher und ausgefeilter agieren und immer komplexere Angriffe... [weiter]
Nicht-menschliche Identitäten sind nach Ansicht von Attivo Networks eines der größten Probleme, vor denen Cybersecurity-Experten heute stehen. Zu diesen nicht-menschlichen Identitäten gehören Netzwerkkomponenten wie Datenbanken, Anwendungen und Datenspeicher mit unterschiedlichsten Zugriffsrechten, deren Schutz ebenso wichtig ist wie der Schutz von Benutzer-Anmeldeinformationen. Allerdings stehen nicht-menschliche Identitäten selten im Fokus von Sicherheitsexperten, und ihre... [weiter]
Radware wurde vom Forschungsinstitut GigaOm als Leader und Outperformer im Application and API Protection Radar Reports ausgezeichnet. GigaOm verlieh Radware die höchstmögliche Punktzahl in Schlüsselkriterien wie Regelbündel, KI-Erweiterung, API-Erkennung, Schutz vor Datenlecks und Bot-Management. Radware erhielt auch die höchstmögliche Punktzahl für Flexibilität, Skalierbarkeit und Umfang der Abdeckung. "Die Positionierung als Leader ist ein Beweis für die Stärke unserer... [weiter]
Radware hat seinen Geschäftsbereich Cloud Native Protector (CNP) in ein neues Unternehmen namens SkyHawk Security ausgelagert. Um die Entwicklung und die Wachstumschancen von SkyHawk Security zu beschleunigen, wird eine Tochtergesellschaft von Tiger Global Management ein strategisches externes Investment in Höhe von 35 Millionen US-Dollar tätigen, was einer Bewertung von 180 Millionen US-Dollar entspricht. Tiger Global Management ist eine führende globale... [weiter]
ElcomSoft aktualisiert iOS Forensic Toolkit, das mobile forensische Tool zur Extraktion von Daten aus iPhones. Version 7.30 erweitert die Fähigkeit, eine vollständige Dateisystem-Extraktion durchzuführen, ohne dass ein Jailbreak installiert werden muss, und bietet Unterstützung für iOS 15.1.1 auf allen Geräten, vom iPhone 8 bis zum iPhone 13. Darüber hinaus bietet iOS Forensic Toolkit 8.0, noch in der Beta 6, Unterstützung für die checkm8-Erfassung auf iPhone 6s, SE, 7, 8... [weiter]
Im Rahmen seiner wachstumsbedingten Umstrukturierung in der DACH-Region hat der Sicherheitspezialist Rapid7 sein Vertriebsteam für den Mittelstand regional aufgeteilt. Dieses Team betreut Kunden von 751 bis 15.000 Mitarbeitern. Navid Ghadami verantwortet seit Februar dieses Jahres Bayern als Vertriebsgebiet. Er verfügt über umfassende Erfahrung im Vertrieb von Sicherheitslösungen und kommt von Data-Sec, wo er zuletzt als IT Security Account Executive tätig war. Auch für den... [weiter]
Manchmal bewahrt Ransomware Temposünder vor Bußgeldzahlungen, weil die zuständige Behörde nicht auf ihre Daten zugreifen kann wie jüngst im Landkreis Ludwigslust-Parchim, aber wenn wie 2021 im Landkreis Anhalt-Bitterfeld gar nichts mehr geht, hat niemand Grund zur Freude. Ransomware-Attacken werden nicht nur immer häufiger, sondern auch immer dreister und vor allem komplexer - und sie sind sehr häufig erfolgreich. Wie Behörden und Unternehmen sich am besten auf... [weiter]
Das Schweizer IT-Security Unternehmen Exeon Analytics hat die NDR-Plattform ExeonTrace um Cloud-Anbindungen und neue Anomaly-Handling-Funktionalitäten erweitert. Die aktuelle Version vereinfacht sowohl die Einführung als auch den nahtlosen Betrieb von NDR in On-Premise-, Cloud- und hybriden Umgebungen deutlich. Wie bereits die Vorgänger-Versionen ist das aktuelle Release komplett Software-basiert und kommt im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungen ohne jede zusätzliche Hardware... [weiter]
Radware hat mit SecurePath eine neue Cloud-basierte Architektur für die Anwendungssicherheit vorgestellt. Sie ist Grundlage der Application-Protection-as-a-Service-Lösungen des Herstellers. Die innovative Architektur soll Unternehmen, die einen konsistenten, hochwertigen und umfassenden Schutz für Anwendungen in Multi- und Hybrid-Cloud-Umgebungen suchen, eine neue Perspektive bieten. Radware SecurePath verfügt über ein einzigartiges duales Bereitstellungsmodell, das von den... [weiter]
Rapid7 wird in dem von Forrester Research veröffentlichten Bericht "The Forrester Wave: Cloud Workload Security, Q1 2022" als "Strong Performer" bezeichnet. Dabei positionieren die Autoren Rapid7 in der Kategorie "Current Offering", also beim derzeitigen Lösungsangebot, als führenden Anbieter. In der Forrester-Bewertung erhielt Rapid7 die höchstmögliche Punktzahl in den Kriterien Cloud Security Posture Management (CSPM), Infrastructure as Code (IaC)-Sicherheit,... [weiter]
Radware hat mit der DefensePro 800 die branchenweit erste Terabit-DDoS-Mitigations-Plattform vorgestellt. Die jüngste Weiterentwicklung der DefensePro-Produktreihe bietet Tier-1-Service-Providern und Großunternehmen die erforderliche Performance, um die neuen Netzwerkanforderungen im Zusammenhang mit 5G, Edge Computing und Netzwerk-Virtualisierung sowie den erheblich gestiegenen Bandbreitenbedarf zu erfüllen. Die DDoS-Mitigation-Plattform nutzt 400G-Schnittstellen und kann bis... [weiter]
Attivo Networks unterstützt mit seinem ADAssessor zur Bewertung der Identitätsinfrastruktur nun auch das Azure Active Directory (AD). In der neuen Version bietet ADAssessor Unterstützung für On-Premise-, Cloud- und hybride Deployments, um eine kontinuierliche Sichtbarkeit von Angriffen zu gewährleisten, und liefert Anleitungen zur Behebung von Problemen in allen AD-Umgebungen. Fast 80 Prozent aller Cyberangriffe nutzen Sicherheitslücken in Identitäten aus, um privilegierten... [weiter]
Mit dem neuen Multi-View-Switch stellt Lindy ein professionelles AV-Gerät vor, mit dem Inhalte aus bis zu 9 HDMI-Quellen in verschiedenste Display-Layouts auf einem großem Display, einem Projektor oder einer Video Wall gemeinsam abgebildet werden können. Die Darstellungs-Möglichkeiten reichen von einem einfachem Split-Screen-Aufbau mit zwei oder vier Inhalten, mit oder ohne PiP-Overlay, bis hin zur gleichzeitigen Darstellung aller neun AV-Inhalte, beispielsweise zur Darstellung... [weiter]
Die führende skandinavische Fluggesellschaft SAS setzt den Bot Manager von Radware ein, um seine Buchungsseite flysas.com vor Account-Takeover-Angriffen zu schützen. Dabei nutzt SAS die Managed Services von Radware für den Betrieb der Lösung. Die Luftfahrtindustrie ist stark auf Online-Käufe angewiesen. Aus diesem Grund ist sie massiv im Visier von Cyber-Angreifern, die Bots für Angriffe wie Credential Cracking und Credential Stuffing einsetzen, um Konten zu übernehmen. Als... [weiter]
ElcomSoft bringt eine neue Version seines Elcomsoft System Recovery auf den Markt, ein bootfähiges Tool zur Sicherung und Analyse von Windows-Computern im mobilen Einsatz, für den Zugriff auf verschlüsselte Datenträger und die Extraktion von Verschlüsselungs-Metadaten. Die Version 8.2 fügt neue forensische Werkzeuge hinzu, um Experten bei der Analyse von Computersystemen vor Ort zu helfen, und bietet Unterstützung für Systeme mit Windows 11 und Windows Server... [weiter]
Aufgrund seines schnellen Wachstums hat sich der IT-Security-Spezialist Rapid7 im DACH-Raum eine neue Vertriebsstruktur gegeben. Im Rahmen der Umstrukturierung hat der Anbieter von Lösungen für das Schwachstellenmanagement, Cloud Security, SIEM/IDR/XDR und Threat Intelligence Stefan Zeuch zum Manager Sales für Österreich sowie Deutschland in den Segmenten SMB, Commercial und Enterprise bis 15.000 Arbeitsplätze ernannt. Zeuch ist bereits seit 7 Jahren bei Rapid7, zuletzt als... [weiter]
Radware hat eine strategische Initiative zur Beschleunigung des Wachstums seines Geschäftsbereichs Cloud-Security Services gestartet. Im Rahmen dieser Initiative wird Radware SecurityDAM übernehmen, den Betreiber seiner DDoS-Scrubbing-Zentren. Darüber hinaus plant Radware den Ausbau seines Innovationszentrums in Indien sowie die weitere Expansion seines Cloud-Netzwerks und seines Geschäftsbereichs für Cloud-Services. Dabei wird das Unternehmen in den technologischen Ausbau, den... [weiter]
Remote-Dienste sind besonders attraktiv als Einfallstor für Ransomware, so die IT-Security-Spezialisten von Attivo Networks. Sobald Angreifer einmal in das Netzwerk des Opfers eingedrungen sind, versuchen sie laut Attivo in der Regel, Remote-Dienste auszunutzen, sich seitlich zu bewegen und Zugang zu Remote-Systemen zu erlangen, wobei sie es vor allem auf Domain-Controller, Dateifreigaben und ähnlich hochwertige Server abgesehen haben. Laut dem DFIR-Jahresrückblick 2021... [weiter]
Nach dem Global Threat Analysis Report 2021-2022 von Radware hat sich die Zahl der Angriffe auf Webanwendungen im vergangenen Jahr weltweit nahezu verdoppelt - die Analysten bilanzieren einen Anstieg um 88 Prozent gegenüber 2020. Damit liegen solche Angriffe bei der Wachstumsrate deutlich in Führung - die Anzahl der DDoS-Attacken stieg im gleichen Zeitraum aber immerhin auch um 37 Prozent. Der Bericht beschreibt unter anderem, wie im vergangenen Jahr mehrere rekordverdächtige... [weiter]
Attivo Networks hat sein Portfolio für die Absicherung von Active Directory (AD) um Funktionen zur effizienten Erkennung von identitätsbasierten Angriffen auf den Domain Controller erweitert. Die neue Lösung ADSecure-DC bietet Schutz vor Angriffen, die von Windows-, Mac-, Linux-, IoT/OT-Geräten und von nicht verwalteten Geräten ausgehen, die nur begrenzt durch herkömmliche Endpoint-Security-Lösungen geschützt werden können. Die ADSecure-DC-Lösung von Attivo Networks... [weiter]
Radware hat seine Lösungen für die Anwendungssicherheit in der Cloud um vollautomatische API-Discovery-Funktionen erweitert. Diese Funktionen ermöglichen es Sicherheitsteams, undokumentierte APIs automatisch zu identifizieren und abzusichern, ohne auf menschliche Eingriffe oder Anwendungs- und Sicherheitsexpertise angewiesen zu sein. Mithilfe fortschrittlicher Algorithmen des maschinellen Lernens arbeitet der API-Schutz von Radware in Echtzeit, um ein breites Spektrum an... [weiter]
Um Signale stationärer Video-Systeme in ihrer Übertragungsdistanz zu erweitern und innerhalb weitläufiger Umgebungen und Räume hinweg zu verteilen, wird immer häufiger auf Cat.X-basierte Lösungen zum Übertragen von qualitativ hochwertigen Audio/Video-Signalen gesetzt. Vorteil dabei, dass diese AV-Systeme auch bei nachträglicher Installation eine bereits bestehende Cat.X-Kabel-Infrastruktur recht einfach nutzen können. Der neue Lindy 4x4 HDMI Matrix Extender bietet eine... [weiter]
Wenngleich immer mehr Cyberattacken mit Hilfe von Bots ausgeführt werden, zögern viele Unternehmen noch, Bot-Management-Lösungen einzusetzen, um solche Angriffe erkennen und abwehren zu können. Dabei gehen Bot-Angriffe mittlerweile weit über kleine Scraping-Versuche oder Spamming hinaus. Bots werden heute eingesetzt, um Benutzerkonten zu übernehmen, DDoS-Angriffe durchzuführen, APIs zu missbrauchen, vertrauliche Inhalte und Preisinformationen abzugreifen und vieles mehr. Der... [weiter]
ElcomSoft bringt ein Update des iOS Forensic Toolkit für den Mac auf den Markt. Die neue Version ermöglicht es, forensisch fundierte, wiederholbare und verifizierbare Dateisystem-Extraktionen von iPhone 8, 8 Plus, iPhone X und Apple Watch Series 3 Geräten durchzuführen. Die Mac-Software liefert ab sofort eine forensisch fundierte Extraktion für die gesamte Palette der 64-Bit-iPhones, die die mit checkm8 ausnutzbare Bootloader-Schwachstelle aufweisen. Dazu gehören die iPhones... [weiter]
Nahezu alle heutigen Ransomware-Attacken nutzen das Active Directory ihrer potentiellen Opfer als Brückenkopf im internen Netz, warnen die Sicherheitsspezialisten von Attivo Networks. Zugangsdaten für den initialen Angriff seien leicht zu beschaffen, sei es durch eigene Phishing-Versuche oder den Kauf einschlägiger Daten in den dunklen Ecken des Internets. Selbst mit Passwortrichtlinien und Phishing-Aufklärung sind gestohlene Zugangsdaten reichlich vorhanden, billig und im Dark... [weiter]
Armis, ein globaler Anbieter von Web-basierten Visibility- und Sicherheitslösungen, hat sich für Radwares Cloud Native Protector entschieden, um seine Amazon Web Services (AWS)-Umgebung zu schützen. Das "Born-in-the-Cloud"-Unternehmen nutzt die Lösung von Radware, um seine Cloud-Sicherheit zu stärken und potenzielle Schwachstellen zu identifizieren, bevor sie sich zu Bedrohungen entwickeln. Die Sicherheitsplattform von Armis ermöglicht es Unternehmen, IoT- und andere nicht... [weiter]
Im Laufe des Jahres 2021 haben Cyberkriminelle ihre Untergrund-Ökosysteme immer besser organisiert, so dass im neuen Jahr mit noch professionelleren Angriffsmustern gerechnet werden muss. Insbesondere Ransomware-Gruppen suchen laut den Sicherheitsexperten von Radware zunehmend Verbündete unter erfahrenen Auftragshackern, die sich über die Gewinne aus großen Erpressungskampagnen freuen. Die Ransomware-Gruppen Avaddon, SunCrypt, Ragnar Locker und Hello Kitty sind beispielsweise... [weiter]
Das Beratungsunternehmen Aite Novarica hat in seinem Bericht "Zero Trust Starts with Identity" fünf Sicherheitslösungen für Microsofts Active Directory (AD) evaluiert und festgestellt, dass Attivo Networks als einziger Hersteller alle der 13 untersuchten, häufigen Schwachstellen von AD-Implementierungen adressiert. Zudem bietet Attivo Networks nach diesem Bericht für die meisten der aufgelisteten Schwachstellen sowohl Prävention als auch die Erkennung laufender Angriffe statt... [weiter]
Mit dem In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer LE400W mit Active Noise Cancelling erweitert Lindy seine Kopfhörer-Linie. Die beiden kleinen Ear Pieces sind nicht nur zum Musikhören, sondern über ihr integriertes Mikrofon ebenfalls zum Telefonieren geeignet. Sie werden in einem kleinen Transportetui mit Ladefunktion geliefert, das ihnen neben der eigenen ununterbrochenen Laufzeit von 4 Stunden weitere 12 Stunden Akku-Power spendiert. "Neben einer besonders guten Klangqualität mit satten... [weiter]
Die Sicherheitsexperten von Radware erwarten, dass sich die Bedrohungslage durch Cyberkriminalität im Jahr 2022 noch einmal deutlich verschärfen wird. Als besondere Gefahr sieht das Unternehmen dabei die potentielle Zusammenarbeit von Ransomware-Gruppen mit Akteuren, die auf den Handel mit Zero-Day-Exploits spezialisiert sind. Zudem erwartet Radware, dass böswillige Akteure bisherige White-Hat-Hacker auf ihre Seite ziehen könnten, da sie durch erfolgreiche Lösegeld-Erpressung... [weiter]
Schlecht gesicherte APIs stellen global eines der größten Risiken für die Open-Banking-Initiative dar, warnen die Sicherheitsexperten von Radware. Öffentlich zugängliche APIs zwischen den Anwendungen von Banken und Fintechs bilden das Rückgrat des Open Banking, das einen nahtlosen Austausch von Kundendaten zwischen solchen Unternehmen vorsieht, sofern der Kunde zustimmt. Open-Banking-APIs sollen einerseits dem Kunden mehr Möglichkeiten bei der Auswahl von Finanzdienstleistern... [weiter]
Neue Techniken und Strategien machen Ransomware-Angriffe immer gefährlicher, warnen die Sicherheitsexperten von Attivo Networks. Während herkömmliche Ransomware darauf abzielte, sich zu verbreiten und so viele Endgeräte wie möglich zu verschlüsseln, werden bei Ransomware 2.0-Angriffen fortschrittliche Methoden eingesetzt oder die Aktivitäten von einem menschlichen Kontrolleur gelenkt. Bei diesen Attacken verbringen die Angreifer deutlich mehr Zeit mit der Erkundung, um... [weiter]
Radware hat den zweiten Teil seines Hacker's Almanac veröffentlicht, eines Leitfadens für Sicherheits- und IT-Fachleute sowie für Entscheidungsträger, die für den Schutz ihrer Organisationen verantwortlich sind. In einem Lessons-Learned-Format entschlüsselt Teil 2 die Taktiken, Techniken und Prozeduren (TTPs), die von berüchtigten Akteuren bei realen Cyberangriffen eingesetzt werden, und zeigt, wie diese TTPs dem MITRE ATT&CK-Framework entsprechen. Die Hacker's... [weiter]
Während gängige Spreadsheets in vielen Unternehmen als Basis für das Projektmanagement dienen und für die Planung und Verwaltung kleiner Projekte auch durchaus geeignet sein können, stoßen sie doch bei zunehmender Komplexität schnell an ihre Grenzen. Der Projektmanagement-Spezialist Opus, Hersteller der KLUSA-Software, nennt 4 wesentliche Probleme beim Einsatz solcher Spreadsheets über einfache Projekte hinaus. Multiprojekt-Management Spreadsheets umfassen in der Regel... [weiter]