twitter btn

rss btn

Radware mit erster Terabit-Lösung zur DDoS-Abwehr

 

Tel Aviv / Frankfurt am Main, 5. April 2022

Radware hat mit der DefensePro 800 die branchenweit erste Terabit-DDoS-Mitigations-Plattform vorgestellt. Die jüngste Weiterentwicklung der DefensePro-Produktreihe bietet Tier-1-Service-Providern und Großunternehmen die erforderliche Performance, um die neuen Netzwerkanforderungen im Zusammenhang mit 5G, Edge Computing und Netzwerk-Virtualisierung sowie den erheblich gestiegenen Bandbreitenbedarf zu erfüllen.

Die DDoS-Mitigation-Plattform nutzt 400G-Schnittstellen und kann bis zu 1,2 Milliarden Pakete pro Sekunde (PPS) verarbeiten. Die Mitigations-Kapazität beträgt bis zu 800 Gigabit pro Sekunde (Gbps). Mit ihren patentierten, verhaltensbasierten und automatisierten Algorithmen kann sie ausgeklügelte Multi-Vektor-Angriffe in jedem Umfang abwehren. Dazu gehören automatisierter DDoS-Schutz vor Burst-, DNS- und TLS/SSL-Angriffen sowie vor Ransomware-DDoS-Kampagnen, IoT-Botnets, Phantom Floods und anderen Arten von Cyber-Bedrohungen.

"Tier-1-Service-Provider und große Unternehmen transformieren ihre Netzwerke und Computing-Infrastrukturen, um Leistung, Skalierbarkeit und neue Kundenerlebnisse zu fördern", sagt Amir Peles, Vice President of Technologies bei Radware. "Die Unterstützung neuer Technologien und der erhebliche Anstieg der DDoS-Angriffsvolumen erfordern eine fortschrittliche Scrubbing-Plattform, und hier ist DefensePro 800 ein entscheidender Schritt nach vorne."

Die neue Plattform verfügt über Radwares Hardware Mitigation Engine der nächsten Generation und eine außergewöhnlich hohe Portdichte, die einen hochperformanten und effizienten DDoS-Schutz bietet. Radware wurde in der Forrester-Studie "The Forrester Wave DDoS Mitigation Solutions, Q1 2021" als weltweit führend anerkannt.

 

Download DefensePro 800 Produkt-Foto hier.